Europäische Sozialfonds

Der Europäische Sozialfonds für Rumänien

Aufgaben

Die Aufgaben des Europäischen Sozialfonds sind:
– Verbesserung der Beschäftigungs- und Arbeitsmöglichkeiten
– Förderung einer hohen Beschäftigungsquote

Bereiche

Verbesserung der Anpassungsfähigkeit von Beschäftigten und Unternehmen:
– Lebensbegleitendes Lernen
– verstärkte Investitionen der Unternehmen in die Humanressourcen
– Fortbildungsmaßnahmen
– Lernen mit elektronischen Hilfsmittel
– Lehrlingsausbildung
– Förderung von Unternehmensgründungen
– Entwicklung spezieller Beschäftigungs-, Berufsbildungs- und unterstützenden Dienstleistungen die die Arbeitnehmer bei Unternehmens- und Sektorumstrukturierungen unterstützen

Verbesserung des Zugangs zu Beschäftigung und der Beteiligung am Arbeitsmarkt, Vermeidung der Arbeitslosigkeit, insbesondere der Jugend- und Langzeitarbeitslosigkeit, Förderung des aktiven Alterns, eines längeren Arbeitslebens:
– Modernisierung und Stärkung der Arbeitsmarktinstitutionen, insbesondere der Arbeitsmarktverwaltungen
– Durchführung von aktiven und präventiven Maßnahmen zur frühzeitigen Bedarfsermittlung
– Berücksichtigung der Gleichstellung, gezielte Maßnahmen zur Verbesserung des Zugangs von Frauen zur Beschäftigung
– gezielte Maßnahmen zur Erhöhung der Erwerbsbeteiligung der Migranten
– Integration grenzübergreifender Arbeitsmärkte

Verbesserung der sozialen Eingliederung von benachteiligten Personen im Hinblick auf die dauerhafte Eingliederung ins Erwerbsleben
– Förderung von Konzepten für die Eingliederung und Wiedereingliederung von benachteiligten Personen, Schulabbrechern, Minderheiten, Menschen mit Behinderungen
– Förderung der Akzeptanz der Unterschiedlichkeit am Arbeitsplatz und Bekämpfung der Diskriminierung beim Zugang zum Arbeitsmarkt

Stärkung des Humankapitals, insbesonders durch Förderung:
– der Konzeption und Durchführung von Reformen in den Systemen der allgemeinen und beruflichen Bildung
– von Netzwerktätigkeiten zwischen Hochschuleinrichtungen, Forschungs- und Technologiezentren und Unternehmen

Förderung der Modernisierung und Stärkung der Arbeitsmarktinstitutionen.
Förderung der sozialen Eingliederung durch die Bekämpfung von Diskriminierung und durch die Erleichterung des Zugangs zum Arbeitsmarkt für benachteiligte Personengruppen.
Förderung von Partnerschaften für Reformvorhaben in den Bereichen Beschäftigung und Eingliederung.

Haben Sie spezielle Fragen zu diesem Thema? Möchten Sie wissen ob Ihr Projekt förderfähig ist oder nicht?
Brauchen Sie Unterstützung bei der Erstellung der Unterlagen für die Beantragung der Fördermittel?
Bitte kontaktieren Sie uns, wir werden Ihnen helfen.