Ab dem 01.05.2016 wird der gesetzlich vorgeschriebene Mindestlohn in Rumänien auf 1.250 Lei Brutto (ca. 285 Euro) erhöht.

Die Änderungen müssen innerhalb von 20 Werktage im elektronischen Arbeitsamtsystem REVISAL angemeldet werden.

Dort wo eine Erhöhung notwendig ist, können einzelne Anlagen zum Arbeitsvertrag der Mitarbeiter erstellt werden. Alternativ kann ein Beschluss zusammen gefasst werden, der Unternehmen-weit greift.

Datum: 26.04.2016

Aktualisiert am: 10.05.2016