Die Versteuerung des Trinkgeldes   und die  Register für persönliches Geld der Mitarbeiter sind abgeschafft!
Laut dem neuen Gesetz 186/2015 müssen Betreiber  ab 09.07.2015 keine Belege  mehr ausstellen  für das erhaltene Trinkgeld und Gesellschaften sind nicht mehr gezwungen Register für persönliches Geld der Mitarbeiter zu führen.
Das neue Gesetz wurde im Amtsblatt am 06.07.2015 veröffentlicht und tritt in Kraft ab dem 09.07.2015.

Somit wird nach sehr kurzer Zeit eine umstrittene Steuer abgeschafft, welche eine imense Unzufriedenheit in den Reihen der betroffnen Mitarbeiter verursacht hatte sowie einen enormen bürokratischen Aufwand generiert hatte.

Quelle:  noutatifiscale.ro
Datum: 10.07.2015