Der rumänische Präsident ist der Ansicht dass Rumänien ein Kandidat für die Euro-Einführung 2017-2018 sein kann.

Um von der Weltglobalisierung zu profitieren, sei dieser der einzige Weg. Ein integriertes und wettbewerbsfähiges Europa hätte wesentlich mehr Chancen, meinte Traian Basescu bei der Veranstaltung „10 Jahre italienische Unternehmen in Rumänien“, organisiert von Confindustria Romania.

Datum: 30.05.2013
Quelle: hotnews.ro