Im Januar und Februar 2011 haben ausländische Investoren 294.000.000 €  in Rumänien gebracht, welcher Betrag im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des vergangenem Jahres das doppelte ist, zeigen Daten der Zentralbank.
Konzerninterne Darlehen beliefen sich auf 267 Mio. und die Beteiligungen am Kapital waren 27 Mio. Euro.

Datum: 19.04.2011
Quelle
: Ziarul Financiar