Chevron, der zweitgrößte Ölkonzern Amerikas zeigt Interesse an Investitionen in Rumänien und Polen, berichtete das New Yorker „Wall Street Journal“, laut Angaben von John Gass, Vizepräsident des Konzerns. Chevron sieht eine Steigerung der Gasnachfrage in der Zukunft vor und betrachtet Schiefergas als eine unkonventionelle Erdgasquelle mit hohen Entwicklungspotential. Die Chevron Korporation hat schon im Herbst letztes Jahres in Rumänien, in Barlad ein Gebiet für die Exploration von Gas vom Regal Petroleum für 25 Mio. Dollar gekauft.

Datum: 23.03.2011
Quelle
: Ziarul Financiar