Transportministerin Anca Boagiu möchte bis Ende des nächsten Jahres Infrastruktur-Projekte in Höhe von 5,6 Mrd. Euro mit EU-Finanzierung  beantragen. Aus diesem Betrag plant der Transportministerium 290 km Autobahn (2,5 Mrd. Euro), 140 km Ringstraßen (539 Mil. Euro) zu bauen und die Modernisierung von 166 km Eisenbahn (1,8 Mrd. Euro). Bei dem Bau der Autobahn  handelt es  sich  um 5 Teilstrecken: Nadlac-Arad (38,8 km, 234 Mio. Euro), Orastie-Sibiu (82 km, 693 Mio. Euro), Deva-Orastie (32,8 km, 355 Mio. Euro), Timisoara-Lugoj (35,6 km, 217 Mio. Euro) und Lugoj-Deva (99,5 km, 1.02 Mrd. Euro).
Die restlichen Gelder werden für Projekte aus dem Bereich der Luftfahrt, Schifffahrt und intermodaler Verkehr zugeteilt.

Datum: 05.12.2010
Quelle
: Ziarul Financiar