Der Begleitausschuss des POSCEE – Operationelles Programm für Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit –  hat die Vorschläge für die Ergänzung folgenden Prioritäten genehmigt:

  • Priorität 1. „Ein innovatives und ökoeffizientes Produktionssystem „
  • Priorität 2. „Forschung, technologische Entwicklung und Innovation im Dienste der Wettbewerbsfähigkeit“
  • Priorität 4. „Erhöhung der Energieeffizienz und der Versorgungssicherheit im Rahmen der Bekämpfung des Klimawandels „

In Rahmen der Prioritätsachse 1 wurden insgesamt 292.6 Millionen € genehmigt: 195.07 Millionen € für Investitionen in KMU-s und 97.53 Millionen € für Investitionen in Großunternehmen.
Für die Forschungsinfrastruktur, die Priorität 2, wurden 35 Millionen € zugeordnet und die Priorität 4 wurde mit 100 Millionen € ergänzt.

Datum: 09.11.2010
Quelle
: Fonduri-structurale