Firmen die neu gegründet werden oder Firmen die eine Firmensitzverlegung planen, müssen zwei zusätzliche Bescheinigungen vom Finanzamt vorzeigen. Es handelt sich um eine Bescheinigung über die Eintragung des Kauf-, Miet- oder Komodatvertrages in einem speziellen Register und um eine Bescheinigung für die Räumlichkeiten die als Firmensitz verwendet werden sollen.

Laut Finanzamt sind diese neuen Bescheinigungen notwendig um die Steuerhinterziehung besser bekämpfen zu können.
Diese zusätzlichen Dokumente werden die Firmengründung oder eine Firmensitzverlegung um mehrere Tage verlängern.

Datum: 06.07.2010
Quelle: evz.ro