Der rumänische Regierungschef Emil Boc hat ein Gesetz angekündigt, welches Jungunternehmern die unter 35 Jahre alt sind steuerlich fördern wird. Die so gegründeten Unternehmen werden drei Jahre als StartUp betrachtet und in dieser Zeit keine Gewinnsteuer zahlen müssen.

Der StartUp Status kann bis zu zwei Jahre verlängert werden, wenn die Gewinne in Modernisierungen, Weiterbildung oder Umweltschutzmaßnahmen  investiert werden oder für die Einstellung von mindestens 7 neue Mitarbeiter ausgegen werden.

Auch für die Sozialabgaben der StartUps sollen Subventionen angeboten werden.

Datum: 17.03.2010
Quelle
: evz.ro