Nach Angaben der Dänische Botschafter in Bukarest, Ulrik Helweg – Larsen, Dänische Investoren besitzen mehr als 1,4% der landwirtschaftlichen Fläche von Rumänien. In den letzten Jahren Dänische Investoren haben rund 130.000 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche in Rumänien abgekauft. Der Kaufpreis zwischen 1.500 und 4.000 Euro pro Hektar, je nach Gebiet und der Grad der Fruchtbarkeit der Erde, und die billige aber qualifizierte Arbeitskraft in diesem Gebiet ist das Hauptattraktion.

Datum: 07.07.2009
Quelle:
Ziarul Financiar