Finanzminister Gheorghe Pogea hat verkündet, dass die rumänischen Behörden die Verringerung der Steueranzahl beabsichtigen. Die Behörden haben 71 Steuern und Gebühren identifiziert, die eliminiert werden, z.B. die sanitär-veterinäre Zulassungsgebühr für Tiermärkte (200 Lei) und die Registrierungsgebühr für den direkten Verkauf der Lebensmittel (Milk und Eier) – 10 Lei.

Datum: 27.03.2009
Quelle:
Gandul