Der Finanzminister Gheorghe Pogea und der Gouverneur der Nationalbank Rumäniens Mugur Isarescu haben die ersten makrowirtschaftlichen Prognosen fürs Jahr 2009 öffentlich gemacht: das Bruttoinlandsprodukt wird 588 Milliarden Lei betragen, die Inflation wird auf 5,3% steigen und das öffentliche Defizit wird zwischen 1,7% und 2% liegen. Für 2009 ist ein Wirtschaftswachstum von 3,5% vorgesehen und der brutto Durchschnittslohn wird 1.702 Lei betragen.

Datum: 07.01.2009
Quelle:
Mediafax