Laut Nationalinstitut für Statistik (INS) wird die Aktivität im Bauwesen und Industrie in der Periode Januar-März 2009 im Vergleich zu den vorherigen drei Monate sinken. Ebenso wird die Anzahl der Arbeitnehmer im Bauwesen und Industrie in dieser Periode eine senkende Tendenz aufweisen. Der Bereich der Dienstleistungen und Einzelhandel wird sich stabilisieren. Auch die Anzahl der Arbeitnehmer aus diesen Branchen wird stabil bleiben. Die Preise in den vier Wirtschaftsbereiche werden eine steigende Tendenz zeigen. Die Umfrage der INS beruht auf den Meinungen der Geschäftsführer rumänischer Gesellschaften.

Datum: 28.01.2009
Quelle:
Nationalinstitut für Statistik